04922910236  Franz-Habich-Str. 23

Wahl-Krimi bei der Freiwilligen Feuerwehr Borkum

tsch/Nachdem bei der letzten Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Borkum am 3. März nach zwei geheimen Wahlen kein stellv. Stadtbrandmeister ermittelt werden konnte, wurde am 02. April zu einer außerordentlichen Versammlung eingeladen.

Stadtbrandmeister Michael Apfeld begrüßte die KameradInnen der aktiven Feuerwehr, sowie auch die Seniorenabteilung und den Musikzug an diesem Abend. Auch der Allgemeine Vertreter der Stadt Borkum, Frank Pahl, war an diesem Abend als Wahlhelfer anwesend. Insgesamt konnten 45 aktive Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner wählen. Als stellv. Stadtbrandmeister wurden Aike Brinkmann, Andreas Harms und Andrea Beck vorgeschlagen. Beim ersten geheimen Wahlgang konnte Aike Brinkmann 21 Stimmen, Andreas Harms 20 Stimmen und Andrea Beck 4 Stimmen zählen. Daraufhin war eine geheime Stichwahl zwischen Aike Brinkmann und Andreas Harms erforderlich, da die einfache Stimmenmehrheit zählt. Nach einer Wahl von insgesamt 45 Minuten konnte endlich ein neuer stellv. Stadtbrandmeister festgestellt werden. Beim zweiten Wahlgang konnte sich Aike Brinkmann mit 25 Stimmen gegen seinen Konkurrenten Andreas Harms mit 20 Stimmen durchsetzen.

„Vielen Dank für das Vertrauen. Ich werde euch nicht enttäuschen und freue mich auf schöne sechs Jahre mit euch“, so Aike Brinkmann zu seinen KameradInnen. Auch im Namen der Stadt Borkum hat sich Frank Pahl ganz herzlich bedankt. „Die Wahlgänge sind legendär und gehen in die Geschichte ein“, so Frank Pahl abschließend. Erst im Juni 2019 wird der neue stellv. Stadtbrandmeister Aike Brinkmann seinen Dienst aufnehmen können, da der Stadtrat Borkum erst der Wahl zustimmen muss. Bis dahin ist Heinrich Poppinga weiterhin stellv. Stadtbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Borkum. Anschließend darf Poppinga in die Seniorenabteilung wechseln.

Das Team von Borkum-Aktuell wünscht Aike Brinkmann viel Erfolg als stellv. Stadtbrandmeister und Heinrich Poppinga einen guten Übergang in die Seniorenabteilung.

Aike Brinkmann