04922910236  Franz-Habich-Str. 23

Klimaschutz geht uns alle an

von Eldert Sleeboom, Hermann Gansel und W. Bloem
(Bündis90/Die Grünen Ortsgruppe Borkum)

Greta hat es uns vorgemacht. Doch jetzt brauchen diese Kinder die Unterstützung aller Menschen, um der Politik zu zeigen, dass die Macht vom Volk (Wähler) ausgeht.

Im Bundeshaushalt sind keine Mittel für den Klimaschutz eingestellt. Dafür beantragt unsere Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer aber 1,4 Milliarden mehr für den Verteidigungshaushalt und würde dann über einen gesamten Etat von 42,4 Milliarden (zweiundvierzigtausendvierhundert Millionen) verfügen. Aber gegen wen müssen wir uns verteidigen? Ein weiteres Beispiel: Allein die Kostensteigerung für den Umbau der Gorch Fock liegt bei 135 Millionen. Über die Gesamtsumme herrscht Stillschweigen. Doch es ist kein Geld für den Umweltschutz da. Zu guter Letzt spricht die Kanzlerin: Klimaschutz wird teuer, doch wenn wir nichts tun wird es teurer. Zitat Loriot: „Ach was!“

Der Bürger hat dies längst erkannt und fragt sich, was er denn als Einzelner tun könne. Als Einzelner? Nicht viel, und deswegen müssen wir gemeinsam auf die Straße. Die Geschichte hat immer wieder gezeigt, dass sich gemeinsam etwas verändern lässt!

Weltweit streiken Kinder und Jugendliche seit Monaten unter dem Motto „Fridays for Future“ für echten Klimaschutz und eine Zukunft ohne Klimakrise. Jetzt ist der Moment fürs Klima aktiv zu werden und auf die Straße zu gehen!

Der 20.09.2019 ist die historische Chance für den Klimaschutz in Deutschland. Das Klimakabinett tagt an diesem Tag, weshalb die GRÜNEN gemeinsam mit allen, die diese Idee mittragen wollen, den PolitikerInnen zeigen, dass die Zeit für mutige Entscheidungen gekommen ist: Wo? Am 20. September 2019 in Leer, Mühlenplatz (Leffers) um 13:30 Uhr.

20. September 2019 um 13:30 Uhr