04922910236  Franz-Habich-Str. 23

German Brand Award für das Marketing der Ostfriesischen Inseln

German Brand Institute für erfolgreiche Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation. Das Marketing der Ostfriesischen Inseln erhielt den Preis in der Kategorie „Industry Excellence in Branding Tourism“ für das Konzept der Bremer Agentur greenbox design. Es ist auf drei Jahre angelegt und soll die neue Dachmarke stärken, indem es authentische und ungewöhnliche Einblicke in die „Inselfamilie“ gibt.

Inselpersönlichkeiten gekonnt in Szene setzen

greenbox design und die Ostfriesischen Inseln setzen dabei auf einen Mix aus klassischer Werbung, Social Media, PR und Corporate Publishing. Die Zahlen der Follower und Fans auf Instagram und Facebook sind seit dem Start der Maßnahmen bereits deutlich gestiegen. Im April ging die gemeinsame Website www.thalasso-guide.de online. Soeben ist die erste Ausgabe der „Gute Tiden“ erschienen, der gemeinsamen Zeitung der Ostfriesischen Inseln. „Was unser Konzept besonders macht, sind die starken, authentischen Charaktere der Inseln sowie die Geschichten ihrer Bewohner, die der Marke Leben verleihen“, erklärt Agenturchefin Anka Reinhardt. Unter dem Motto „natürlich. immer anders.“ geben Einheimische Einblick in ihren Alltag auf den Ostfriesischen Inseln. Auch die neuen Bilder und Filme, die jetzt produziert werden, setzen echte Inselpersönlichkeiten gekonnt in Szene. „Wir haben bewusst auf Models verzichtet und uns für die Inselbewohner entschieden, welche nun die Hauptrollen in Kurzfilmen spielen und den Kampagnenfotos Persönlichkeit verleihen“, ergänzt Geschäftspartnerin Mariola Holka.

www.ostfriesische-inseln.de
www.greenbox.de
www.german-brand-award.com

Über die Ostfriesische Inseln GmbH:

Die Ostfriesische Inseln GmbH wurde im Dezember 2017 als Dachorganisation gegründet. Ihr Anspruch ist es, die Stärken der Ostfriesischen Inseln nach außen zu tragen und sie als international führende Urlaubsregion zu etablieren. Schon jetzt gehören die Ostfriesischen Inseln zu den Top-Destinationen in Deutschland. Durch den Tourismus erwirtschaften sie einen Bruttoumsatz von rund 1 Milliarde Euro im Jahr. Gesellschafter der Ostfriesische Inseln GmbH sind die Tourismusorganisationen der Inseln Borkum, Juist, Norderney, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge – außerdem die Reedereien AG EMS, AG Norden-Frisia, Baltrum-Linie GmbH & Co. KG, Schiffahrt Langeoog, Schifffahrt Spiekeroog und in Kürze auch Schifffahrt Wangerooge. Der Geschäftsführer der Ostfriesische Inseln GmbH ist Göran Sell, der gleichzeitig auch Geschäftsführer der Nordseeheilbad Borkum GmbH ist. Den Vorsitz der Gesellschafterversammlung hat Wilhelm Loth, Geschäftsführer der Staatsbad Norderney GmbH.

Über greenbox design:

Die Agentur greenbox design mit Sitz in Bremen wurde 2003 von Mariola Holka und Anka Reinhardt gegründet. Seitdem betreute sie mehr als 60 Kunden aus unterschiedlichen Branchen. Seit 2013 ist Anka Reinhardt auch als Dozentin für Corporate Publishing an der Kunstschule Wandsbek tätig. Zu den Stärken der Agentur gehören neben Design und Corporate Identity die strategische und kreative Beratung und Betreuung der Kunden – von der ersten Idee bis zur Umsetzung in allen Medienbereichen. www.greenbox.de

Bild v. l. n. r.: Mariola Holka und Anka Reinhardt von greenbox design bei der Verleihung des German Brand Awards für das Marketingkonzept der Ostfriesische Inseln.
Quelle: greenbox design

ANZEIGEN

++ News Ticker ++

[18.03.2019] Wieder längere Bade- und Saunafreuden im Gezeitenland

Mit heutigem Datum sind die Schwimmbad- und Saunaebene im Gezeitenland ~ Wasser und Wellness wieder zu den Zeiten der Hauptsaison geöffnet und stehen Insulanern und Gästen bis zum 25. Oktober 2019 täglich ab 10:00 Uhr zur Verfügung. Das Erlebnisbad hat täglich von 10:00 – 19:30 Uhr geöffnet, die Sauna schließt wochentags um 21:00 Uhr, an Wochenenden und feiertags um 19:30 Uhr. Frühaufsteher können die Bereiche Fitness, Physiotherapie und Wellness bereits ab 08:00 Uhr morgens aufsuchen. Es finden viele neue Wasserkurse für Jung und Alt statt. Neu für Mitglieder des Gezeitenlandes: sie können an den Kursen nach erfolgter Reservierung kostenlos teilnehmen.

[08.03.2019] Gästebeitrag für Verwandte Teil 2

Sehr geehrte Leser, in der letzten Ausgabe berichteten wir über die Situation und den Umgang mit dem Gästebeitrag für Verwandte, der bereits im Sommer 2018 durch eine Satzungsänderung fest verankert wurde und seitdem die Borkumer Bevölkerung beschäftigt.

Diesen Eindruck haben wir durch die Vielzahl an Rückmeldungen an die Redaktion oder durch Reaktionen auf unseren Facebook-Eintrag gewonnen. Vor allem die Leserbriefe ... mehr

[05.03.2019] Baum- und Strauchabfur auf Borkum

Der im Garten anfallende Baum- und Strauchschnitt kann wie in jedem Frühjahr gebündelt zur kostenlosen Abholung bereitgelegt werden, so die Mitteilung des Abfallwirtschaftsbetriebs. Die Sträucher werden auf der Insel Borkum vom 25. bis 29. März parallel am Tag der Hausmüllabfuhr abgefahren.

[06.02.2019] EMS Maritime Offshore unterstützt Vattenfalls „Marine Coordination Center“ in Dänemark

Die in Emden ansässige EMS Maritime Offshore GmbH (EMO) stellt ab dem 1. März 2019 nautisches Personal für das „Marine Coordination Center“ von Vattenfall mit Sitz in Esbjerg, Dänemark bereit. Vorangegangen war eine Ausschreibung über eine dreijährige maritime Dienstleistung, in der sich die EMO gegen ihre Mitbewerber durchsetzen konnte ... mehr

[04.02.2019] Der große Inselvergleich - Logistikkosten (Transfer- und Gästebeitragskosten)

Vergleiche helfen bei Entscheidungen. Schwierig wird nur es, wenn die Faktoren und Voraussetzungen zu komplex oder unterschiedlich sind. Wir haben uns der Aufgabe angenommen und als Grundlage zum vorangegangenen Artikel zum „Gästebeitrag für Verwandte“ und als Antwort auf die vielen Redaktionsanfragen versucht, alle sieben Inseln miteinander zu vergleichen ... mehr

[22.01.2019] Einführung des Gästebeitrags für Verwandte

2018 war ein Jahr der Veränderungen. Vor allem über Weihnachten und Neujahr ist Vielen aufgefallen, dass sich im letzten Jahr auf Borkum einiges getan hat. Es gab organisatorische Anpassungen bei den Fährtickets. Die Preise für Fährfahrten wurden für 2019 erhöht, genauso wie die Parkgebühren ... mehr

[14.01.2019] Neujahrsempfang im Heimatmuseum

Auch in diesem Jahr hatte die Ortshandwerkerschaft Borkum am 13.01.2019 zum Neujahrsempfang im Heimatmuseum „Dykhus“ eingeladen. Begrüßt wurden die Gäste vom Vorsitzenden des Heimatvereins ... mehr

[04.01.2019] MSC ZOE verlor Container in der Nordsee

Am 01.01.2019 verlor das Containerschiff MSC ZOE (Länge 359 Meter, Breite 59 Meter) im Sturm auf seinem Weg von Antwerpen nach Bremerhaven ca. 270 Container in der Nordsee. Nach dem auf den niederländischen Inseln bereits in den vergangenen Tagen Container und Unmengen von Strandgut wie Fernseher, Stühle, Spielzeug, Schuhe usw. an Land gespült wurden, sind heute, 04.01.2019, in den frühen Morgenstunden zahlreiche Fernseher und andere Gegenstände auf den Stränden gefunden worden. Mitarbeiter der Kurverwaltung haben das Strandgut geborgen. Gefahrgut war nicht darunter.

[18.12.2018] Borkum-Aktuell vermeidet Plastikmüll

Nachhaltigkeit und Umweltschutz wird seit jeher bei der Produktion und Verteilung von Borkum-Aktuell großgeschrieben. So ist Borkum-Aktuell nach wie vor ... mehr

[10.12.2018] Molli-Lokomotive zum Urlaubsdienst nach Borkum

Erstmals geht der Molli in seiner über 130-jährigen Geschichte auf Reisen! Im Sommer 2019 wird eine Lokomotive der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli GmbH für einen Einsatz im Regelzugbetrieb auf ... mehr

[29.11.2018] AG „EMS“ erhält Förderung des Bundes für den Umbau von MS „Münsterland“

Nun ist es amtlich: die AG „EMS“ darf sich über eine Förderung des Bundes für die Umrüstung der Fähre MS „Münsterland“ auf ... mehr

[17.11.2018] Ermittlungen nach körperlichem Übergriff

PI Leer/Emden (ots) - Borkum - Am Freitagabend stürzte ein alkoholisierter 64-jähriger Borkumer gegen 22:15 Uhr mit seinem Fahrrad in der Süderstraße ... mehr

Jahres-Kalender zum Download

Der beliebte Jahreskalender von Borkum-Aktuell war dem Oktober-Heft in einer Gesamtauflage von über 10.000 Exemplaren beigelegt.
Trotzdem gibt es immer noch wieder Nachfragen, nach dem gut beschriftbaren Kalender. Bei den Werbepartnern unseres Kalenders, der Fa. Ernst-R. Neeland, Allianz-Versicherung, Am Langen Wasser 11 A, und der autopro-Fachwerkstatt Peter Wegmann, Reedestr. 1, erhalten Sie noch weitere Exemplare - solange der Vorrat reicht. Außerdem können Sie den Kalender hier downloaden und ausdrucken.

[11.01.2018] Wo bekomme ich mein Borkum-Aktuell?

Neue Verteilung auf Borkum

Seit 2004 wurde Borkum-Aktuell mit der Deutschen Post an die Borkumer Haushalte verteilt. Mit Erscheinen der Januar/Februar-Ausgabe ist dies nicht mehr so ... mehr