Folge uns auf twitter

Folge uns auf instagram

____________________

____________________

____________________

Ferienwohnungen im Haus Borkumitte

Kontakt

Sie erreichen uns:

Telefonisch: 04922-910236
oder 04922-912161

per Telefax: 04922/9121-21

per E-Mail: mail[at]borkum-aktuell.de

+++ News-Ticker +++

[12.12.2017] Müllabfuhr zu Weihnachten und Neujahr

Auf der Insel Borkum ist die Hausmüllabfuhr an Weihnachten und Neujahr wie folgt geregelt. Am 25. Dezember fällt die Abfuhr aus und wird am Mittwoch, 27. Dezember, nachgeholt. Am 26. Dezember fällt die Abfuhr aus. Sie wird am Freitag, 29. Dezember, nachgeholt. Die Abfuhr an Neujahr wird am Mittwoch, 3. Januar, nachgeholt. Die Abfallumschlaganlage auf Borkum ist vom 27. bis 29. Dezember wie gewohnt geöffnet. Die Weihnachtsbäume werden vom 8. bis zum 12. Januar parallel zur Hausmüllabfuhr eingesammelt.

[12.12.2017] Umbau im Toornhuus des Heimatvereins

Aufgrund von Umbauarbeiten im Toornhuus des Heimatvereins der Insel Borkum, wird es ab dem 05. Januar 2018 bis voraussichtlich Ende März 2018 keine Teestunden mit Gottfried Sauer geben. Die letzten Teestunden finden am 13.12., 20.12., 27.12.17 und 03.01.18 statt. Eintrittskarten sind erhältlich in Tanjas Teeladen, Franz-Habich-Str. 21, Telefon 04922-1091. Termine für Gruppe nach Absprache beim Türmer Gottfried Sauer.
(Mobil: 0172-6204289,
E-Mail: g.sauer@borkum.net)

[07.12.2017] Healthy Ageing Tour auf Borkum – Rückkehr in 2019 mit Startetappe

2019 findet der Auftakt für die Healthy Ageing Tour auf der Nordseeinsel statt. Mehr dazu im nächsten Borkum-Aktuell.

[20.11.2017] Sturmschaden an der Tennishalle

Am Sonntag, den 19.11.2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Borkum zu einem Sturmschaden in der Bismarckstraße gerufen.
Teile der Dachkante hatten sich gelöst und wirbelten herum. Die Dachbleche wurden mit Sandsäcken gesichert.
Der Einsatz dauerte etwa eine Stunde und war um 15:50 Uhr beendet.

[11.11.2017] Kind im Schwimmbad eingeklemmt

Am 10.11.2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr zu einer Hilfeleistung in eine Fachklinik an der Viktoriastrasse gerufen. Ein Kind war im Schwimmbad ausgerutscht und hatte sich zwischen Beckenrand und Handlauf ein Bein eingeklemmt. Da eine selbständige Befreiung nicht möglich war, wurde der Handlauf durch die Feuerwehr abgebaut und das Kind unverletzt befreit. Der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst brauchte nicht mehr einzugreifen.

Einen weiteren Einsatz gab es am 11.11.2017 um kurz nach 13.00 Uhr: In einem Restaurant im Gezeitenland war ein Rauchmelder durch Essenszubereitung ausgelöst worden. Die Feuerwehr rückte mit 13 Einsatzkräften und 2 Fahrzeugen aus.

[06.11.2017] Erfahrungsaustausch der Inseln

Die Liste der Themen des „Insularen Erfahrungsaustauschs“, der am Donnerstag und Freitag (02.-03.11.2017) auf Borkum stattfand, war lang, und es zeigte sich, dass die Insulaner viele Probleme teilen. Wie jedes Jahr trifft sich die Verwaltungsspitze der Inseln. Auf Borkum kamen diesmal 20 Insulaner zusammen, darunter auch alle Bürgermeister. Dirk Lindner (Wangerooge), Matthias Piszczan (Spiekeroog), Uwe Garrels (Langeoog), Berthold Tuitjer (Baltrum), Frank Ulrichs (Norderney), Tjark Georgs (Juist) und Georg Lübben (Borkum). An 2 Tagen wurden in freundschaftlicher Atmosphäre insgesamt 20 Tagesordnungspunkte besprochen und diskutiert. Bürgermeister Georg Lübben (Borkum): „Trotz manchmal unterschiedlichen Verhältnissen, sind die Interessen der Inseln gleich“. Ein Thema, was sehr tagesaktuell ist, war die Fahrwassersicherheit. Die Teilnehmer beschäftigten sich mit der Havarie des vor Langeoog gestrandeten Panamax-Frachters „Glory Amsterdam“. Mehr können Sie bald in der Dezember-Ausgabe lesen.

[04.10.2017] Einsätze für Borkumer Feuerwehr

Gleich zwei Einsätze hatte die Freiwillige Feuerwehr Borkum am 04.10.2017 abzuarbeiten. Das erste Mal wurden die Feuerwehrleute um 01:29 Uhr zu einem piepsenden Rauchmelder in der Reedestraße gerufen. Nach Öffnung der Wohnung durch den Schlüsseldienst konnte jedoch keine Feststellung gemacht werden. Hier waren 7 Feuerwehrleute mit 3 Fahrzeugen im Einsatz.

Um 08:10 Uhr dann ein erneuter Alarm, ausgelöst durch einen Rauchmelder in einem Freizeithaus in der Hindenburgstraße. Auch hier keine Feststellung, außer, dass der Melder vermutlich durch Deospray oder ähnliches ausgelöst wurde. Hier waren ebenfalls 3 Fahrzeuge, diesmal aber mit 15 Feuerwehrleuten, im Einsatz.

[26.09.2017] Ehrung für Einser-Abschluss

Borkumer Auszubildende bei der Auszeichnung der Prüfungsbesten in Papenburg

Von 1.856 Auszubildenden aus ganz Ostfriesland vollendeten 81 ihre Ausbildung mit der Bestnote sehr gut, darunter zwei Auszubildende aus Borkum: Jantje Akkermann von den Wirtschaftsbetrieben der Stadt NSHB Borkum GmbH und Niklas Wenning von der Nordseeklinik Borkum. Am 22. September 2017 fand die Ehrung der Borkumer Auszubildenden in Begleitung ihrer Ausbilder in Papenburg statt. Dr. Slink (Hauptgeschäftsführer der IHK Emden), Horst Hollmann (Direktor der Berufsbildenden Schule Borkum), Ausbilderin Iris Heyen (Wirtschaftsbetriebe der Stadt NSHB Borkum GmbH) und Andree Vennen (Nordseeklinik Borkum) freuten sich mit den Kaufleuten für Büromanagement. „Die Wirtschaftsbetriebe Borkum gratulieren Jantje Akkermann zu ihrer ausgezeichneten Leistung mit beeindruckender Bestnote“ betont Ausbilderin Iris Heyen stolz und ergänzt „Wir wünschen Ihr für Ihr Studium in Wilhelmshaven und für die Zukunft alles Gute!“

Pressemitteilung: Wirtschaftsbetriebe der Stadt Borkum
Foto: Privat

[20.09.2017] Verkehrsunfall auf einem Parkplatz

Im Zeitraum vom 16.-19.09.2017 verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen Verkehrsunfall auf dem Parkplatz in der Upholmstraße gegenüber vom Restaurant "Alt Borkum". Vermutlich beim Ausparken beschädigte der Unbekannte einen dort abgestellten silbernen VW Golf Kombi mit Krefelder Kennung. Personen die diesen Unfall eventuell beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, mögen sich bitte mit der Polizei Borkum unter 04922/91860 in Verbindung setzen.

[07.09.2017] Neue Bahnstrecke Roodeschool - Eemshaven

Bereits im März 2018 kann man mit dem Zug von Groningen bis nach Eemshaven, dem niederländischen Abfahrtshafen zur Insel Borkum bequem fahren. Am 8. September 2017 wird das letzte Stück Bahngleis im Rahmen eines Baustellenbesuches an der Borkumkade in Eemshaven durch Groningens Provinzministerin Fleur Graeper-Koolwijk, Pro-Rail Direktor Jan Mulder und Bürgermeisterin Marijke van Beek im Beisein vieler niederländischer und deutscher Projekt-Beteiligter gelegt. Mehr in der Oktober-Ausgabe von Borkum-Aktuell.

Fotos: ©Borkum-Aktuell

[06.09.2017] Zigarette entzündet Laub im Lichtschacht

Am 06. September gegen 10:14 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Borkum in die Goethestraße 1 zur Bücherstube gerufen um einen vermutlichen Kellerbrand zu löschen. Die Feuerwehr rückte mit 15 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen aus. Der Keller wurde durchsucht und als rauchfrei freigegeben. Vermutliche Entzündung von Laub in einem Lichtschacht durch eine brennende Zigarette. Der Schacht wurde fachmännisch gelöscht und der Einsatz war innerhalb von ca. 45 Minuten beendet. Anschließend wurde der Schacht von dem Hauseigentürmer gereinigt.

[25.08.2017] Hähnchen löste Rauchmelder aus

In der Nacht zu Freitag, den 25.08.2017 um 03:23 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr zu einem Einsatz im Haus Nordmeer gerufen. Ein Mieter hatte ein Hähnchen im Backofen "vergessen".

Fazit des nächtlichen Heißhungers: 15 Feuerwehrleute (davon 2 unter Atemschutz) mit 3 Fahrzeugen vor Ort. Außerdem Polizei und Rettungswagen.

Hähnchen entsorgt, Wohnung belüftet - Einsatzende um 04:09 Uhr.

[21.08.2017] Unfall unter Alkoholeinfluss – Pkw-Führer flüchtet und ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis

In den Morgenstunden des 16. August 2017 wurde Beamten der Polizeistation Borkum mitgeteilt, dass sich in der Reedestraße nahe der dortigen Mülldeponie ein Verkehrsunfall ereignet habe. Vor Ort konnte lediglich der nicht mehr fahrbereite Unfallwagen, Ford Transit, festgestellt werden. Der Fahrzeugführer hingegen, hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Weitergehende Ermittlungen führten schließlich zu einem 25jährigen Mann aus Barßel. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme wurde bei dem 25jährigen festgestellt, dass dieser alkoholisiert und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,85 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft durch das Amtsgericht Aurich angeordnet. Der 25jährige wird sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort, Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen.

[21.08.2017] Unbekannte Täter beschädigen Milchbude

Durch bislang unbekannte Täter wurde die Terrasseneinrahmung einer Milchbude auf der Bürgermeister-Kieviet-Promenade augenscheinlich herausgetreten. Als Tatzeitraum wird der 12.08.17, 21.30 Uhr bis 13.08.17, 07:20 Uhr, angenommen. Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit der Polizei unter 04922/91860 in Verbindung zu setzen.

[21.08.2017] Sachbeschädigung an Fahrrädern

Bereits in der Nacht vom 31.07.2017 auf den 01.08.2017 kam es gegen 01:00 Uhr, zu Sachbeschädigungen an Fahrrädern, welche in den Fahrradständern in der Jann-Berghaus-Straße auf Höhe des Strandhotels Hohenzollern abgestellt waren. Durch den oder die bislang unbekannten Täter wurden offensichtlich die Rücklichter abgetreten und die Fahrräder zu Boden geschmissen, sodass weitere Schäden an Lenker und Gepäckträger entstanden. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Borkum unter 04922/91860 erbeten.

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Teilnahmebedingungen